Logo der Bayerischen Akademie der Wissenschaften

Schelling – Edition und Archiv

Menu

Spekulation und Erfahrung II: Untersuchungen

Texte und Untersuchungen zum deutschen Idealismus

Hrsg. v. der Fichte-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München, dem Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum, dem Istituto Italiano per gli Studi Filosofici in Neapel und der Schelling-Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften in München. frommann-holzboog Verlag, Stuttgart-Bad Cannstatt

Band 1

Hegels Rechtsphilosophie im Zusammenhang der europäischen Verfassungsgeschichte. Hrsg. v. Hans-Christian Lucas und Otto Pöggeler. 1986. 544 S. Ln.

Band 2

Hegel und die Naturwissenschaften. Hrsg. v. Michael John Petry. 1987. XIII, 562 S. Ln.

Band 3

Schneider, Peter-Paul: Die ›Denkbücher‹ Friedrich Heinrich Jacobis. 1986. XIV, 573 S. Ln.

Band 4

Jaeschke, Walter: Die Vernunft in der Religion. Studien zur Grundlegung der Religionsphilosophie Hegels. 1986. 478 S. Ln.

Band 5

Anspruch und Leistung von Hegels Rechtsphilosophie. Hrsg. v. Christoph Jermann. 1987. 278 S. Ln.

Band 6

Peperzak, Adriaan: Selbsterkenntnis des Absoluten. Grundlinien der Hegelschen Philosophie des Geistes. 1987. 181 S. Ln.

Band 7

Philosophie und Poesie. Band 1. Otto Pöggeler zum 60. Geburtstag. Hrsg. v. Annemarie Gethmann-Siefert. 1989. XIII, 452 S. Ln.

Band 8

Philosophie und Poesie. Band 2. Otto Pöggeler zum 60. Geburtstag. Hrsg. v. Annemarie Gethmann-Siefert. 1989. 374 S. Ln.

Band 9

Gawoll, Hans-Jürgen: Nihilismus und Metaphysik. Entwicklungsgeschichtliche Untersuchung vom deutschen Idealismus bis zu Heidegger. 1989. 301 S. Ln.

Band 10

Logik und Geschichte in Hegels System. Hrsg. v. Hans-Christian Lucas und Guy Planty-Bonjour. 1989. 384 S. Ln.

Band 11

Schraven, Martin: Philosophie und Revolution. Schellings Verhältnis zum Politischen im Revolutionsjahr 1848. 1989. 342 S. Ln.

Band 12

Jacobs, Wilhelm G.: Zwischen Revolution und Orthodoxie? Schelling und seine Freunde im Stift und an der Universität Tübingen. Texte und Untersuchungen. 1989. 325 S. Ln.

Band 13

Die praktische Philosophie Schellings und die gegenwärtige Rechtsphilosophie. Hrsg. v. Hans-Martin Pawlowski, Stefan Smid und Rainer Specht. 1989. 375 S. Ln.

Band 14

Hegels Theorie des subjektiven Geistes in der ›Enzyklopädie der philosophischen Wissenschaften im Grundrisse‹. Hrsg. v. Lothar Eley. 1990. 380 S. Ln.

Band 15

Zur Rekonstruktion der praktischen Philosophie. Gedenkschrift für Karl-Heinz Ilting. Hrsg. v. Karl-Otto Apel und Riccardo Pozzo. 1990. 620 S. Ln.

Band 16

Engstler, Achim: Untersuchungen zum Idealismus Salomon Maimons. 1990. 276 S. Ln.

Band 17

Boenke, Michaela: Transformation des Realitätsbegriffs. Untersuchungen zur frühen Philosophie Schellings im Ausgang von Kant. 1990. 388 S. Ln.

Band 18

Zovko, Jure: Verstehen und Nichtverstehen bei Friedrich Schlegel. Zur Entstehung und Bedeutung seiner hermeneutischen Kritik. 1990. 199 S. Ln.

Band 19

Peperzak, Adriaan: Hegels praktische Philosophie. Ein Kommentar zur enzyklopädischen Darstellung der menschlichen Freiheit und ihrer objektiven Verwirklichung. 1991. 372 S. Ln.

Band 20

Tomasoni, Francesco: Ludwig Feuerbach und die nicht-menschliche Natur. Das Wesen der Religion: Die Entstehungsgeschichte des Werks, rekonstruiert auf der Grundlage unveröffentlichter Manuskripte. 1991. 315 S. Ln.

Band 21

Metz, Wilhelm: Kategoriendeduktion und produktive Einbildungskraft in der theoretischen Philosophie Kants und Fichtes. 1991. 421 S. Ln.

Band 22

Ureña, Enrique M.: K. C. F. Krause. Philosoph, Freimaurer, Weltbürger. Eine Biographie. 1991. 692 S. Ln.

Band 23

Ureña, Enrique M.: Philosophie und gesellschaftliche Praxis. Wirkungen der Philosophie K.C.F. Krauses in Deutschland (1833-1881). 2001. 528 S. Ln.

Band 24

Psychologie und Anthropologie oder Philosophie des Geistes. Beiträge zu einer Hegel-Tagung in Marburg 1989. Hrsg. v. Franz Hespe und Burkhard Tuschling. 1991. 593 S. Ln.

Band 25

Traub, Hartmut: J. G. Fichtes Populärphilosophie 1804-1806. 1992. 297 S. Ln.

Band 26

Lanfranconi, Aldo: Krisis. Eine Lektüre der ›Weltalter‹-Texte F. W. J. Schellings. 1992. 365 S. Ln.

Band 27

Die ›Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik‹ – Hegels Berliner Gegenakademie. Hrsg. v. Christoph Jamme. 1994. 583 S. Ln.

Band 28

Portales, Gonzalo: Hegels frühe Idee der Philosophie. Zum Verhältnis von Politik, Religion, Geschichte und Philosophie in seinen Manuskripten von 1785 bis 1800. 1994. 238 S. Ln.

Band 29

Jacobs, Wilhelm G.: Gottesbegriff und Geschichtsphilosophie in der Sicht Schellings. 1993. 292 S. Ln.

Band 30

Wölfle, Gerhard Martin: Die Wesenslogik in Hegels »Wissenschaft der Logik«. Versuch einer Rekonstruktion und Kritik unter besonderer Berücksichtigung der philosophischen Tradition. 1994. 549 S. Ln.

Band 31

Wilson, John Elbert: Schellings Mythologie. Zur Auslegung der Philosophie der Mythologie und der Offenbarung. 1993. 292 S. Ln.

Band 32

Quante, Michael: Hegels Begriff der Handlung. 1993. 262 S. Ln.

Band 33

Die Naturphilosophie im Deutschen Idealismus. Tagung der Reimers-Stiftung vom 27.-30.4.1993 in Bad Homburg v.d.H., geleitet von Steffen Dietzsch und Karen Gloy. Hrsg. v. Karen Gloy und Paul Burger. 1993. XIV, 399 S. Ln.

Band 34

Rotenstreich, Nathan: Reason and Its Manifestations. A Study on Kant and Hegel. 1996. 208 S. Ln.

Band 35

Ewertowski, Jörg: Die Freiheit des Anfangs und das Gesetz des Werdens. Zur Metaphorik von Mangel und Fülle in F. W. J. Schellings Prinzip des Schöpferischen. 1999. 444 S. Ln.

Band 36

Bodei, Remo: Dekompositionen. Formen des modernen Individuums. 1996. 400 S. Ln.

Band 37

Das Recht der Vernunft. Kant und Hegel über Denken, Erkennen und Handeln. Hans Friedrich Fulda zum 65. Geburtstag. Hrsg. v. Christel Fricke, Peter König und Thomas Petersen. 1995. 438 S. Ln.

Band 38

Schmidt, Thomas M.: Anerkennung und absolute Religion. Formierung der Gesellschaftstheorie und Genese der spekulativen Religionsphilosophie in Hegels Frühschriften. 1997. 517 S. Ln.

Band 39

Ziche, Paul: Mathematische und naturwissenschaftliche Modelle in der Philosophie Schellings und Hegels. 1996. 352 S. Ln.

Band 40

Wildfeuer, Armin G.: Praktische Vernunft und System. Entwicklungsgeschichtliche Untersuchungen zur ursprünglichen Kant-Rezeption Johann Gottlieb Fichtes. 1999. 596 S. Ln.

Band 41

Asmuth, Christoph: Das Begreifen des Unbegreiflichen. Philosophie und Religion bei Johann Gottlieb Fichte 1800-1806. 1999. 411 S. Ln.

Band 42

Bacin, Stefano: Fichte in Schulpforta (1774-1780). Kontext und Dokumente. 2008. 425 S. 2 Abb. Ln.

Band 43

Zantwijk, Temilo van: Pan-Personalismus. Schellings transzendentale Hermeneutik der menschlichen Freiheit. 2000. 312 S. Ln.

Band 44

Spinoza im Deutschland des achtzehnten Jahrhunderts. Zur Erinnerung an Hans-Christian Lucas. Hrsg. v. Eva Schürmann, Norbert Waszek und Frank Weinreich. 2002. 593 S. Ln.

Band 45

Der transzendentalphilosophische Zugang zur Wirklichkeit. Beiträge aus der aktuellen Fichte-Forschung. Hrsg. von Erich Fuchs, Marco Ivaldo und Giovanni Moretto. 2001. 684 S. Ln.

Band 46

Harnischmacher, Iris: Der metaphysische Gehalt der Hegelschen Logik. 2001. 558 S. Ln.

Band 47

Düsing, Klaus: Subjektivität und Freiheit. Untersuchungen zum Idealismus von Kant bis Hegel. 2., um ein Nachwort erweiterte Aufl. 2002. 321 S. Ln.

Band 48

Halbig, Christoph: Objektives Denken. Erkenntnistheorie und Philosophy of Mind in Hegels System. 2002. 400 S. Ln.

Band 49

Lazzari, Alessandro: »Das Eine, was der Menschheit Noth ist«. Einheit und Freiheit in der Philosophie Karl Leonhard Reinholds (1789–1792). 2003. 368 S. Ln.

Band 50

Bayer, Oswald: Vernunft ist Sprache. Hamanns Metakritik Kants. 2002. XIV, 504 S. Ln.

Band 51

Hegels enzyklopädisches System der Philosophie. Von der »Wissenschaft der Logik« zur Philosophie des absoluten Geistes. Hrsg. v. Hans-Christian Lucas †, Burkhard Tuschling und Ulrich Vogel. 2003. 515 S. Ln.

Band 52

Dierksmeyer, Claus: Der absolute Grund des Rechts. Karl Christian Friedrich Krause in Auseinandersetzung mit Fichte und Schelling. 2003. 585 S. Ln.

Band 53

Esser, Andrea Marlen: Eine Ethik für Endliche. Kants Tugendlehre in der Gegenwart. 2004. 436 S. Ln.

Band 54

Plotnikov, Nikolaj: Gelebte Vernunft. Konzepte praktischer Rationalität beim frühen Hegel. 2004. 415 S. Ln.

Band 55

Ureña, Enrique M.: Die Krause-Rezeption in Deutschland im 19. Jahrhundert. Philosophie – Religion – Staat. 2006. 392 S. Ln.

Band 56

Paimann, Rebecca: Das Denken als Denken. Die Philosophie des Christoph Gottfried Bardili. 2009. 426 S. Ln.

Band 57

Pluder, Valentin: Die Vermittlung von Idealismus und Realismus in der Klassischen Deutschen Philosophie. Eine Studie zu Jacobi, Kant, Fichte, Schelling und Hegel. 2012. 684 S. Ln.

Band 58

Stoffers, Johannes: Eine lebendige Einheit des Vielen. Das Bemühen Fichtes und Schellings um die Lehre vom Absoluten. 2012. 460 S. Ln.

Band 59

Müller-Lüneschloß, Vicki: Über das Verhältnis von Natur und Geisterwelt. Ihre Trennung, ihre Versöhnung, Gott und den Menschen. Eine Studie zu F. W. J. Schellings ›Stuttgarter Privatvorlesungen‹ (1810) nebst des Briefwechsels Wangenheim – Niederer – Schelling der Jahre 1809/1810. 2012. 316 S. 1 Abb. Ln.